2018

  • Ende 2017 wurde eine Startergruppe gebildet. Im 3 wöchigen Rythmus haben wir uns getroffen.
  • Am 25. Februar haben wir den Antrag für das Bewerbungsverfahren „Neulandgewinner“ abgegeben.
  • Das letzte Treffen der Startergruppe war am Osterwochenende in Blankensee. Eine wichtige Entscheidung wurde getroffen: Lehmhausen bzw. das Ökodorf Blankensee wird ein unavillage. Das bedeutet, dass wir die Synergien mit unavision gebündelt haben. So arbeiten wir zusammen an der Gründung der einzelnen Orte, je nach Schwerpunkt.
  • Aktuell wird die gemeinnützige thinkcamp Genossenschaft gegründet.
  • Dem Bürgermeister Bednorz von Blankensee wurde nahe gelegt neben dem Grundstückskauf und einer Pacht auch die Option zu überlegen, dass die Gemeinde unsere Vision zu ihrem Projekt macht. Es ist uns wichtig dass die Gemeinde in unserem Anliegen ihre große Chance erkennen und dass Projekt auf allen Ebenen unterstützt.  das Ankommen in der Bevölkerung ist entscheidend ob die Idee  zum Erfolg wird. Schließlich geht es um eine neue Identität und um eine Wertsteigerung für den Ort.
  • Inzwischen sind es 117 Interessierte, die sich für das Projekt gemeldet haben.